AMME e.V. – Aktion Musiker für Musiker im Einsatz, ist ein gemeinnütziger Verein aus Neumagen-Dhron an der Mosel, der die Musikausbildung von Menschen mit geistiger Behinderung fördert. Musizieren ist für alle Menschen wichtig und erst recht die Menschen mit Handicap profitieren auf vielfältige Weise davon. Besonders in verbalen, motorischen, mentalen und seelischen Bereichen sind enorme Entwicklungen der Persönlichkeiten festzustellen, so Günther Möhlig, Initiator und Geschäftsführer des Vereins.

Seit Gründung vor fünf Jahren hat der Verein in drei Projektstufen zunächst in einem Pilotprojekt in der Region Trier neun Förderschulen, (unter anderem auch die St. Martin-Schule in Bitburg und die Astrid-Lindgren-Schule in Prüm) und vier Werkstätten, im zweiten Schritt weitere 18 Förderschulen in Rheinland-Pfalz und jetzt in der dritten Stufe an 12 Förderschulen in Baden-Württemberg und fünf im Saarland mit den ortsansässigen Musikschulen zusammengebracht. In diesen Projekten werden über 800 Schülerinnen und Schüler im Musikunterricht gefördert. Hierbei kommen Instrumente wie Klavier, Schlagzeug, Keyboard, Gitarre, Posaune, Trompete, Klarinette, Saxophon und Violine zum Einsatz. Außerdem wird auch Gesangsunterricht erteilt.

Parallel zu der Förderung des Unterrichtes organisierte der Verein bisher sechs eintägige und fünf mehrtägige Qualifizierungsworkshops für Musikschullehrer und musikalische Betreuer in den Einrichtungen und Vereinen. Hierbei werden kompetente Dozenten, die schon mehrere Jahrzehnte Musikausbildung für diese Zielgruppe durchführen, eingesetzt.

Außerdem ist der Verein dabei, Politik, Verbänden und Hochschulen durch Einzelgespräche und Fachtagungen stärker auf das Thema Inklusion mit Musik einzubinden um dadurch der der UN-Behindertenrechtskonvention gerecht zu werden, in der sich die Unterzeichner verpflichten, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu geben, ihr künstlerisches Potential zu nutzen.

 

Der Musikverein Preist wird für JEDEN AktiveN MusikerInn auf der Bühne einen Euro spenden.

Für weitere Spenden werden wir eine Spendenbox in der Halle zur Verfügung stellen.