Vorstufenorchester

Das Orchester für unsere Jüngsten

Um Nachwuchsmusikern, zusätzlich zum Instrumentalunterricht, einen Einstieg in die Orchestermusik zu ermöglichen, bietet der MV Preist hierzu den Nachwuchsmusikern, ihrem jeweiligen Ausbildungsstand entsprechend, musikalische Plattformen an. Die Grundlage für die Einordnung in ein entsprechendes Orchester bildet ausschließlich, und unabhängig vom Alter des Musikers, der musikalische Ausbildungsstand. Diese Plattformen sind als Ergänzung zum Instrumentalunterricht anzusehen und sollen neben der orchestralen Ausbildung die soziale Eingliederung in das Vereinsleben fördern.

Um dieses zu gewährleisten wurde eigens hierzu ein Vorstufenorchester gegründet.

Die Aufnahme in das Vorstufenorchester erfolgt nach einem Jahr Instrumentalunterricht. Im Vorstufenorchester werden die Nachwuchsmusiker gezielt in der Orchestermusik sowie in theoretischen Inhalten unterrichtet. Damit den neu aufgenommenen Musikern ein angemessener Einstieg garantiert werden kann ist die Literatur so gewählt, dass diese einen bestimmten Schwierigkeitsgrad nicht übersteigt. Bei dem Wechsel von dem Vorstufenorchester in das Jugendorchester sollte der Kenntnisstand der D-1 Prüfungsanforderungen vermittelt sowie eine Teilnahme an der D-1 Prüfung ermöglicht worden sein.

Selbstverständlich wird das Vorstufenorchester auch die Früchte seiner Arbeit der Öffentlichkeit bei kleinen Auftritten präsentieren.